30.11.2011

Zucchini-Walnuss-Brot

Ich habe schon einige Brotbackversuche hinter mir, aber bisher konnte noch keiner mit diesem Zucchini-Walnuss-Brot mithalten. Es ist außen knusprig, innen saftig und ich finde, es ist einfach genau richtig.

Zucchini-Walnuss-Brot
Zucchini-Walnuss-Brot

Zutaten

600 g Weizenmehl Type 1050
400 g Dinkelmehl Type 1050
250 g Zucchini
200 g Walnüsse
20 g frische Hefe
1 EL Honig
1 EL Salz
550 ml Wasser

Zubereitung

Die Hefe zusammen mit dem Honig im Wasser auflösen und kurz stehen lassen bis sich Bläschen bilden. Währenddessen die Zucchini reiben und die Walnüsse hacken. Alle Zutaten bis auf die Walnüsse mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und erst am Schluss die Walnüsse einarbeiten. Nun den Teig mindestens eine Stunde (aber länger ist besser) gehen lassen.

Wenn der Teig seine Größe etwa verdoppelt hat, in eine Form oder auf ein Backblech geben und noch einmal eine Stunde gehen lassen. Die Oberfläche mit einem Messer einritzen und bei 200°C mindestens eine Stunde backen. Die Kruste wird noch besser, wenn man eine Schale mit Wasser dazustellt.

Wie immer ist die Backzeit abhängig vom Ofen, aber ich habe es eine Stunde auf der unteren Schiene gebacken, dann abgedeckt und weitere 15 Minuten im Ofen gelassen. Wichtig ist, dass das Brot hohl klingt, wenn man dagegenklopft, erst dann ist es fertig.

Zucchini-Walnuss-Brot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impressum/Datenschutz