18.12.2011

4. Advent: Chocolate Crinkles [Schokoladen-Plätzchen]

Chocolate Crinkles sind zwar Plätzchen, aber ich finde, dass sie auch als kleine Kuchen durchgehen würden - sehr schokoladige kleine Kuchen. Von außen sind sie etwas knusprig und von innen herrlich weich und saftig.

Chocolate Crinkles
Chocolate Crinkles

Zutaten für etwa 70 Stück

200 g Zartbitterschokolade
50 g Butter
200 g Mehl
80 g Zucker
2 Eier
1 EL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Puderzucker

Zubereitung

Die Schokolade in der Butter schmelzen und abkühlen lassen. Danach erst die Eier einrühren, anschließend die restlichen Zutaten bis auf den Puderzucker. Nun den Teig für ein paar Stunden kalt stellen, bis er sehr fest ist.

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Aus je einem Teelöffel Teig mit den Händen kleine Kugeln formen und diese in Puderzucker wälzen. Für etwa 10 Minuten backen und am besten noch warm genießen.

Die Zartbitterschokolade kann man übrigens durch 150 Gramm weiße Schokolade ersetzen und die hellen Kugeln anschließend in Backkakao wälzen. Die Schokoladenmenge muss etwas reduziert werden, weil weiße Schokolade mehr Kakaobutter enthält und die Crinkles sonst beim Backen flach werden.

Chocolate Crinkles

1 Kommentar:

  1. Oh ich hab die Schoko-Crinkles auch ausprobiert und wir haben sie soooo genossen. Schmecken ja wie Brownies im Mini-Format. Ein Traum.
    Meine Fotos kannst du auf http://www.schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/2013/03/es-geht-su-weiter-chocolat-crinkles.html sehen.
    Wirklich ein tolles Rezept!

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz