02.04.2012

Haselnusskuchen mit Schokoladenglasur

Beim Kochen und Backen suche ich mir ja immer ganz gerne Rezepte aus, die nicht so viel Mühe erfordern, aber dieser Haselnusskuchen ist wirklich der simpelste, den ich jemals gemacht habe. Nicht einmal viele Zutaten braucht man und das Ergebnis wird auch mit geringstmöglichem Aufwand perfekt.

Nusskuchen
Nusskuchen
Nusskuchen

Zutaten für eine kleine Springform

200 g gemahlene Haselnüsse
75 g Zucker
3 Eier
1 TL Backpulver
100 g Zartbitterkuvertüre
Butter, Mehl

Zubereitung

Ofen auf 175°C vorheizen. Die Kuchenform mit Butter einpinseln und mit ein wenig Mehl bestäuben. Nüsse, Zucker, Eier und Backpulver miteinander vermischen und in der Form für etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Kuvertüre schmelzen und den fertigen Kuchen damit übergießen.

Nusskuchen

Kommentare:

  1. Huch, da muss man ja aufpassen, dass man an den Zutaten und am Rezept nicht vorbei scrollt, so kurz ist es. Ich nehme mir zwar gerne viel Zeit zum Backen, aber ich bin auch ein großer Fan von ganz schnellen Gerichten. Vor allem, wenn die Zutatenliste dann auch noch so klein (und ohne Butter. Toll!) ist und man nicht mal mehr einkaufen gehen muss :o)
    Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke! :o)

    Liebe Grüße,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann viel spaß beim ausprobieren, ich hoffe, er schmeckt!

      Löschen
  2. ach, ich liebe haselnüsse. schade nur, dass ich gegen sie in so großen mengen allergisch bin. dabei sieht das sooo lecker aus!

    LG
    christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das ist aber wirklich schade. ich wollte den kuchen demnächst mal mit mandeln statt haselnüssen backen, aber geschmacklich ist das natürlich nicht vergleichbar.

      Löschen

Impressum/Datenschutz