21.06.2012

Antipasti: Möhren mit Estragon und Honig

Obwohl ich Estragon ganz großartig finde, benutze ich ihn nur sehr selten. Daher war es mal wieder an der Zeit, etwas Neues damit auszuprobieren - und zusammen mit den Möhren und dem Honig ergibt sich eine wirklich tolle Geschmackskombination.

Antipasti: Möhren mit Estragon und Honig Antipasti: Möhren mit Estragon und Honig

Zutaten

500 g Möhren
1 Hand voll (frischer) Estragon
1 Knoblauchzehe
2 EL Honig
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Möhren und den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und mit dem gehackten Estragon in viel Olivenöl andünsten. Wenn die Möhren bissfesst gegart sind, Honig unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Antipasti: Möhren mit Estragon und Honig

1 Kommentar:

  1. Das ist mein absolutes Lieblingsgewürz. Auch in dieser Kombination. Anstelle von Honig-Dill-Senfsauce zu Graved Lachs mache ich die Sauce mit Estragon. Schmeckt himmlisch.
    Maya

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz