26.07.2012

Pesto Trapanese mit frischen Tomaten, Mandeln und Basilikum

Meine Balkontomaten sind in den letzten Tagen fleißig gewachsen und nun war die erste große Ernte fällig (zumindest war sie so groß, dass sie für dieses Gericht reichte). Dieses Pesto, etwas abgewandelt nach Jamie's 30 Minute Meals, mache ich immer wieder gerne, denn durch die frischen Tomaten schmeckt es schön sommerlich und dazu ist die Pasta alla Trapanese auch kalt als Nudelsalat noch richtig lecker.

Pesto Trapanese mit frischen Tomaten, Mandeln und Basilikum
Pesto Trapanese mit frischen Tomaten, Mandeln und Basilikum

Zutaten für zwei bis drei Portionen

250 g Nudeln
200 g Tomaten
50 g Mandeln
50 g Parmesan
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
Olivenöl, Pfeffer, Salz, Rucola

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen Tomaten, Mandeln, Parmesan, Basilikum, Knoblauch und Chili mit der Küchenmaschine oder einem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und einen Schuss Olivenöl dazugeben. Nudeln abgießen (ein wenig Kochwasser kann aber ruhig dabei bleiben) und mit dem Pesto mischen. Am Schluss den Rucola darauf verteilen.

Pesto Trapanese mit frischen Tomaten, Mandeln und Basilikum

Kommentare:

  1. Wow, mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Die Pasta sieht herrlich aus! ich glaube ich will jetzt auch Nudeln zu Mittag <3

    Liebe und sonnige Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. hallo an denjenigen, dessen kommentar ich grade aus versehen gelöscht habe! du fragtest nach meinem lieblinskochbuch, wenn ich mich recht erinnere - so eins habe ich zwar nicht, aber generell mag ich die bücher von jamie oliver, dem river cafe und seit neuestem auch nigel slater sehr gerne. hoffe, das hilft und sorry fürs löschen! ;)

    AntwortenLöschen
  3. hallo! das war ich. ; ) danke für die tipps! nigel slater kannte ich noch nicht, klingt aber vielversprechend. vielen dank & viele grüße!

    AntwortenLöschen
  4. mhmmmm das sieht gut aus, bei uns gibt es heute auch Nudelsalat mit Pesto :D

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das Rezept. Die Pasta scheckt superlecker und ist schön sommerlich. Diese Nudeln werden bei uns bestimmt noch häufiger auf dem Tisch stehen.

    AntwortenLöschen
  6. Fantastisch. Ein idiotensicheres Rezept, dass auch noch mächtig was her macht. Ist gekauft! Wird nachgekocht. (Irgendwann passen mir meine Hosen nicht mehr...) Liebe Grüße von lunasphilosophy.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. dein blog ist wirklich eine tolle neue entdeckung für mich.
    ich glaube wir kochen diese woche ein paar deiner tollen gerichte nach.

    Lichtzirkus Photographie

    AntwortenLöschen
  8. Schön, das ich deinen Blog entdeckt habe.
    Heute gab Makkaronis mit deinem Pesto.
    Sehr, sehr lecker wars und ging echt schnell.
    Mache ich bald mal wieder.
    Viele Grüsse von Silke

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz