02.07.2012

Tapas: Pimientos de Padrón

Dass es gestern zum Abendessen Tapas gab, war nicht etwa dem EM-Finalspiel geschuldet, sondern einfach nur dem Umstand, dass ich zufällig auf dem Markt Pimientos de Padrón entdeckt habe. Es handelt sich mal wieder um ein wahres Nicht-Rezept, für das man eigentlich gar keine Anweisungen braucht, aber hier kommt es trotzdem.

Tapas: Pimientos de Pádron
Tapas: Pimientos de Pádron

Zutaten

Pimientos de Padrón
Olivenöl, grobes Meersalz

Zubereitung

Die Pimientos sehr scharf in einer Pfanne anbraten, bis sie Blasen werfen und braun werden. Mit grobem Meersalz bestreuen. Fertig.

Tapas: Pimientos de Pádron

1 Kommentar:

  1. Wie lecker! Die hab ich letztes Jahr zum ersten Mal bei einem Berlin-Besuch beim Spanier gegessen! Das werde ich demnächst mal zum Grillen ausprobieren. Vielen Dank für das Rezept!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz