04.01.2013

Fleischbrühe mit Kichererbsen und Gemüse

Das andauernde Regenwetter löst bei mir Appetit auf deftige und wärmende Speisen aus, wie zum Beispiel auf diese köstliche Brühe mit Kichererbsen und Fleischeinlage. Das Gemüse kann in diesem Rezept natürlich variiert werden, weshalb die Suppe sich auch ziemlich gut zur Resteverwertung eignet.

Fleischbrühe mit Kichererbsen und Gemüse
Fleischbrühe mit Kichererbsen und Gemüse

Zutaten

500 g mageres Schweinefleisch (z. B. Lachsbraten)
2 Gläser Kichererbsen (Abtropfgewicht ~ 400 g)
1 Lauch
4 Stangen Sellerie
4 Möhren
und/oder
1 Zwiebel
1/2 Knollensellerie
1/2 Blumenkohl
Öl, Brühe/Salz, Pfeffer, Lorbeer

Zubereitung

Das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf darin anbraten. Das grob geschnittene Gemüse sowie ein oder zwei Lorbeerblätter dazugeben und mit Brühe aufgießen, bis der Topfinhalt bedeckt ist (Fleisch und Gemüse geben der Brühe übrigens auch ohne den Zusatz von Instantbrühe einen leckeren Geschmack, jedoch ist dieser dann nicht so kräftig). Mit Pfeffer würzen und bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist - das dauert etwa drei Stunden. Am Schluss die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen und abspülen und zur Suppe geben.

Fleischbrühe mit Kichererbsen und Gemüse

Kommentare:

  1. Oh, die sieht wirklich lecker aus!
    Ab und zu mache ich auch gern mal eine Suppe, aber irgendwie denke ich so selten dran, auch wenn es ja eigentlich ganz einfach geht ... komisch sowas ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hab' ich aus ausprobiert, weil ich Kichererbsen so lecker finde. Tolles Rezept. auch mit Rindfleisch. DANKE!!!!

    Gruß Beate

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz