22.06.2013

Mandel-Zitronen-Kuchen [Gató de almendra]

Solche Rezepte sind mir die liebsten: wenige Zutaten werden mit wenig Aufwand vermischt und heraus kommt ein Kuchen, der dabei überhaupt nicht "einfach" schmeckt. Mandeln, Zitrone und Zimt harmonieren wunderbar miteinander und noch dazu bleibt der Kuchen über mehrere Tage hinweg saftig und lecker.

Mandel-Zitronen-Kuchen [Gató de almendra]
Mandel-Zitronen-Kuchen [Gató de almendra]

Zutaten

200 g gemahlene Mandeln
100 g gehackte Mandeln
150 g Zucker
4 Eier
1 Bio-Zitrone
1 EL Vanillezucker
1 TL Zimt
Puderzucker

Zubereitung

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Wenn die Eiweißmasse fest ist, langsam Zucker, Vanillezucker und Zimt einrieseln lassen. Anschließend die Eigelbe sowie die abgeriebene Schale der Zitrone unterrühren. Nun die Mandeln vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Form geben und für ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und falls der Kuchen noch nicht fertig ist, aber von oben schon braun, einfach mit Alufolie oder Backpapier abdecken und noch etwas weiterbacken.

Die Zitrone auspressen und den Saft auf den noch heißen Kuchen träufeln. Abkühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Mandel-Zitronen-Kuchen [Gató de almendra]

Kommentare:

  1. Dieser Kuchen ist schlicht und raffiniert zugleich. Dabei noch leicht und schnell zu backen - definitiv ein All-time-favourite! Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Ich habe diesen Kuchen nun schon mehrere Male gebacken und er ist immer sehr gut angekommen. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept ist nun schon ne Weile verfügbar und wieder hat es ein paar Leute erfreut. Echt Gut! Dankeschön und liebe Grüße aus Baden

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz