06.09.2013

Coleslaw [amerikanischer Krautsalat]

Krautsalat auf amerikanische Art ist zwar dank des Mayonnaise-Dressings ziemlich mächtig, aber wahrscheinlich genau deshalb auch so lecker. Er eignet sich zum Beispiel perfekt als Beilage zu Gegrilltem oder einer Portion Ofengemüse, aber auch als Belag für Burger und Sandwiches.

Coleslaw [amerikanischer Krautsalat]
Coleslaw [amerikanischer Krautsalat]

Zutaten für eine große Schüssel

1/2 Weißkohl
4 Möhren
100 g Mayonnaise
100 ml Buttermilch
3 EL Weißweinessig
1 1/2 EL Zucker
1 TL Selleriesamen
Pfeffer, Salz, Schnittlauch

Zubereitung

Den Weißkohl und die Möhren sehr fein raspeln. Mayonnaise, Buttermilch, Essig, Zucker und Selleriesamen zu einem Dressing vermischen und über das Gemüse gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Am besten über Nacht durchziehen lassen und mit frischem Schnittlauch servieren.

Coleslaw [amerikanischer Krautsalat]

1 Kommentar:

  1. Gestern erst habe ich Coleslaw bei einem FastFood-Anbieter (man kann sich wohl denken wo :)) gegessen. Und der ist doch irgendwie immer gut.

    Aber selbstgemacht -schätze ich- ist er bestimmt noch tausendmal besser. Das Rezept speichere ich mir auf jeden Fall mal ab.
    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz