23.10.2013

Chicken Pie [Hühnerpastete]

Für diesen Chicken Pie habe ich mich bei verschiedensten Rezepten bedient, Zutaten hinzugefügt oder weggelassen und Zubereitungsschritte verändert. Ob das Ergebnis noch dem klassischen britischen Chicken Pie entspricht weiß ich nicht, aber lecker ist es allemal!

Chicken Pie [Hühnerpastete]
Chicken Pie [Hühnerpastete]

Zutaten für eine Quicheform

Für die Füllung:
400 g Hähnchenbrustfilet
2 Möhren
2 Pastinaken
1 Stange Lauch
100 g Crème fraîche
3 EL Mehl
1 EL Butter
Brühe, Pfeffer, Lorbeer, Estragon

Für den Teig:
330 g Mehl
170 g Butter
Salz, Wasser

Zubereitung

Möhren, Pastinaken und Lauch kleinschneiden. Das Hähnchenfleisch grob zerteilen und mit dem Gemüse in einen Topf geben. Mit soviel Wasser bedecken, das der Topfinhalt gerade bedeckt ist und mit Brühe, Peffer, einem Lorbeerblatt und etwas Estragon würzen. Für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch und Gemüse gar sind.

In der Zwischenzeit Mehl, Butter und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist, ein wenig kaltes Wasser dazugeben. Zwei Drittel des Teiges auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine Quiche- oder Auflaufform damit auslegen. Das restliche Teigdrittel ebenfalls ausrollen, daraus wird später der Deckel für den Pie.

Nun den Ofen auf 200°C vorheizen. Das Hühnerfleisch aus dem Topf holen und mit zwei Gabeln zerrupfen. Aus Mehl und Butter eine Mehlschwitze herstellen und diese durch ein Sieb mit der Hühner-Gemüse-Brühe aufgießen. Eindicken lassen, die Crème fraîche unterrühren und anschließend mit dem Hühnerfleisch sowie dem Gemüse vermischen. Die Füllung auf den Teigboden gießen und vorsichtig den Teigdeckel darauflegen. Die Teigkanten aneinanderdrücken und ein paar Schlitze in den Deckel schneiden. Für etwa 40 Minuten backen, bis der Teig eine goldgelbe Farbe angenommen hat.

Chicken Pie [Hühnerpastete]

1 Kommentar:

  1. Mhjamjam, dieses Pie-Rezept erinnert mich sehr an meinen Südafrika-Urlaub vor Kurzem. Da gabs überall Pies in allen Variationen.
    Der muss nachgekocht werden! :)

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz