13.09.2014

Confiture d'oignons [Zwiebelkonfitüre]

Was es in Frankreich überall zu kaufen gibt, findet man hier nur in ausgewählten Läden: Zwiebelkonfitüre. Zum Glück ist es gar nicht schwierig zu Hause für Nachschub zu sorgen und selbstgekocht schmeckt sie natürlich noch viel besser als gekauft. Am liebsten esse ich Zwiebelkonfitüre mit Ziegenkäse, aber eigentlich wertet sie fast alle Sandwiches auf - z. B. in Kombination mit Serranoschinken, Manchego und Rucola.

Confiture d'oignons [Zwiebelkonfitüre]
Confiture d'oignons [Zwiebelkonfitüre]

Zutaten für ein 400 ml Glas

500 g rote Zwiebeln
50 ml Balsamico
1 EL Zucker
1 Hand voll frischer Thymian
1 Lorbeerblatt
Olivenöl, Butter, Pfeffer, Salz

Zubereitung

Die Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. Olivenöl und etwas Butter in einen Topf geben. Die Zwiebeln samt Lorbeerblatt und Thymian für 30 Minuten bei schwacher Hitze dünsten lassen, dabei hin und wieder umrühren damit die Zwiebeln nicht braun werden. Anschließend Balsamico und Zucker hinzufügen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und die Zwiebeln für weitere 30 Minuten köcheln lassen. Danach das Lorbeerblatt und die Thymianzweige entfernen und die Konfitüre in ein ausgekochtes Glas füllen. Hält sich im Kühlschrank etwa zwei Wochen.

Confiture d'oignons [Zwiebelkonfitüre]

Kommentare:

  1. Kommt zur rechten Zeit. Gerade rote Zwiebeln gekauft für ein Geschenk und für mich. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, genau mein ding!! Wird auf jeden Fall nachgemachte :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab dir vor einigen Tagen wegen der Erdbeer Mascarpone Torte geschrieben und will mich nun für dieses köstliche Rezept bedanken! Die Torte (und vor allem die Creme) waren spitze! Allerdings ist bei mir ein bisschen was schief gegangen: Leider ist mir der Biskuit in der Mitte stark eingesunken. Mein Verdacht war, dass ich eine Spur zu viel Backpulver erwischt hatte... Deswegen buck ich den Biskuit gleich ein zweites Mal - diesmal ganz Backpulver. Und siehe da: Biskuit ist nicht eingesunken, er war sogar höher als der mit Backpulver :)
    Vielen lieben Dank also für dieses super Rezept!

    (Und Zwiebelkonfitüre machen ist perfekt für ein verregnetes Herbstwochenende ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön zu hören, dass die torte gelungen ist - wenn auch erst beim zweiten versuch. ;) die creme ist wirklich super, die könnte ich auch pur löffeln.

      Löschen
  4. Vielen Dank für das tolle Rezept. Das sieht super lecker aus und wird bestimmt bald nachgemacht. Denn ich liebe Zwiebelkonfitüre, insb. zu Sandwiches. :-)

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz