06.05.2015

Rhabarber-Ingwer-Sirup

An warmen Tagen gibt es kaum etwas besseres, als eine erfrischende Limonade - in diesem Fall mit leckerem Rhabarber-Ingwer-Sirup. Der süß-saure Rhabarber passt perfekt zur leichten Schärfe des Ingwers und schmeckt am besten mit kühlem Mineralwasser und ein paar Eiswürfeln.

Rhabarber-Ingwer-Sirup
Rhabarber-Ingwer-Sirup

Zutaten für 750 ml

1 kg Rhabarber
300 g Zucker
100 g Ingwer
1 l Wasser
1 Zitrone

Zubereitung

Den Rhabarber in Stücke schneiden mit dem Zucker in einem Topf vermischen. Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und zum Rhabarber geben. Mit kaltem Wasser aufgießen, aufkochen und dann bei mittlerer Hitze ohne Deckel für 30 Minuten köcheln lassen.

Den Topf im Anschluss von der Herdplatte nehmen und den Saft der Zitrone dazugießen. Etwas abkühlen lassen und den Sirup durch einen Kaffeefilter in ein ausgekochtes Gefäß füllen.

Rhabarber-Ingwer-Sirup

Vor einem Jahr: Zitronenöl
Vor zwei Jahren: Zitronen-Rosmarin-Brot mit Gruyère
Vor drei Jahren: Karamellisierter grüner Spargel mit Parmesan

Kommentare:

Impressum/Datenschutz