28.08.2018

Gurkensalat mit Minze, Chili, Sesam und Sojasauce

Die Inspiration für dieses Rezept war ein chinesischer Gurkensalat, wobei meine Version nur noch das Dressing mit dem Original gemeinsam hat. Die wichtigste Ergänzung: Minze. Die passt richtig gut zu den anderen Zutaten und macht den Salat noch erfrischender.

Gurkensalat mit Minze, Chili, Sesam und Sojasauce
Gurkensalat mit Minze, Chili, Sesam und Sojasauce

Zutaten

1 Salatgurke
1 Handvoll frische Minze
1 rote Chili
1 Frühlingszwiebel
2 EL Sesam
1 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
1 EL Sesamöl
1 TL Zucker
Salz

Zubereitung

Die Gurke fein hobeln oder in hauchdünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, leicht salzen und ein paar Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Chili ggf. entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Minzblätter von den Stängeln zupfen und hacken. Für das Dressing Sojasauce, Reisessig, Sesamöl und Zucker verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Die Gurkenscheiben portionsweise mit den Händen ausdrücken und das Gurkenwasser wegkippen. Dressing und Minze zu den Gurken geben und vermischen. Zum Schluss Chili, Frühlingszwiebeln und Sesam auf dem Salat verteilen.

Gurkensalat mit Minze, Chili, Sesam und Sojasauce

Vor einem Jahr: Dunkles Schokoladensorbet
Vor zwei Jahren: Salat mit grünen Bohnen, Zuckerschoten, Edamame und Sesam
Vor drei Jahren: Kichererbsen-Edamame-Salat mit Gorgonzola und Haselnüssen
Vor vier Jahren: Minestrone mit viel Gemüse
Vor fünf Jahren: Suppe aus ofengerösteten Tomaten
Vor sechs Jahren: Brioche au sucre
Gurkensalat mit Minze, Chili, Sesam und Sojasauce

Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Rezept, ich habe den Salat am Sonntag gemacht und er war sehr lecker.

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz