09.10.2018

Dattel-Feta-Dip mit Joghurt, Tahin und Sesam

Für eine Kombination aus süß und salzig kann ich mich fast immer begeistern und deshalb ist es auch keine Überraschung, dass mir dieser Dip außerordentlich gut schmeckt. Die Süße der Datteln wird durch Feta und Tahin ausgeglichen, dazu bringen Knoblauch, Sesam und Kreuzkümmel eine herzhafte Note mit rein. Der Dip passt zu vielen verschiedenen Gerichten, aber ich empfehle ihn besonders zu knusprigen Crackern oder einem leckeren Sauerteigbrot.

Feta-Joghurt-Dip mit Datteln, Tahin und Sesam
Feta-Joghurt-Dip mit Datteln, Tahin und Sesam

Zutaten

200 g Feta
200 g Sahnejoghurt
100 g getrocknete Datteln (am besten Medjool Datteln)
1 (kleine) Knoblauchzehe
1 TL Tahin
2 EL Sesam
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
Salz

Zubereitung

Den Sesam bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten, bis er etwas Farbe bekommen hat und anfängt zu duften. Zusammen mit dem Kreuzkümmel mörsern. Die Datteln und grob hacken. Datteln, Knoblauch, Feta, Sahnejoghurt und Tahin pürieren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Sesam und Kreuzkümmel unterrühren und den Dip mit etwas Salz abschmecken.

Feta-Joghurt-Dip mit Datteln, Tahin und Sesam

Vor einem Jahr: Tarte Tatin mit gesalzenem Karamell und Lavendel
Vor zwei Jahren: Japanisches Curry mit Udon-Nudeln und pochiertem Ei
Vor drei Jahren: Salat mit gerösteten Feigen und Tomaten, Walnüssen und Mozzarella
Vor vier Jahren: Chinesisches Huhn mit Ingwer, Knoblauch und Chili
Vor fünf Jahren: Kürbisquiche mit Ziegenkäse und Thymian
Vor sechs Jahren: Suppe mit gerösteter Paprika, Linsen, Mascarpone und Pinienkernen
Vor sieben Jahren: Vollkornwaffeln mit Mohn und Zitrone
Feta-Joghurt-Dip mit Datteln, Tahin und Sesam

1 Kommentar:

  1. Klingt nach einem spannenden Rezept! Ich werde es defintiv ausprobieren. Danke.

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz