12.11.2011

Tarte au chocolat mit Chili

Sehr kalorienreich, aber dafür auch unheimlich lecker ist diese Tarte au Chocolat. Schmeckt übrigens auch ohne Chilis ganz hervorragend.

Tarte au Chocolat mit Chili
Tarte au Chocolat mit Chili
Tarte au Chocolat mit Chili

Zutaten

Für den Teig:
120 g Mehl
50 g Backkakao
80 g Butter
40 g Zucker

Für die Füllung:
300 g dunkle Schokolade
200 ml Sahne
100 ml Milch
3 Eier
2 Chilischoten

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten für den Teig mit der Hand verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, kann man ihn mit ein wenig Wasser geschmeidiger machen. Den Teig dünn ausrollen, eine Quicheform damit auskleiden und mehrmals mit der Gabel einstechen, damit er sich beim Backen nicht nach oben wölbt. Nun etwa 10 Minuten vorbacken.

Währenddessen die Schokolade im Sahne-Milch-Gemisch schmelzen und die kleingehackten Chilis dazugeben. (Übrigens: Da ich schon am eigenen Leib erfahren habe, wie es sich anfühlt, wenn man sich nach dem Schneiden von Chilis ans Auge fasst, berühre ich sie nur noch mit einer Gabel.) Die Creme kurz abkühlen lassen und dann die Eier mit einem Schneebesen unterrühren. Die Füllung auf den vorgebackenen Teig geben und für 20 bis 25 Minuten backen. Die Füllung sollte am Rand schon fest, in der Mitte aber gerade noch flüssig sein. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

Tarte au Chocolat mit Chili

1 Kommentar:

  1. Diese Tarte wird heute gebacken:) Das Bild hat mich einfach verführt!

    AntwortenLöschen

Impressum/Datenschutz